"Frag die Kirche"

Seit Pfingsten 2021 ist das neue Servicetelefon „Frag die Kirche“ im Evangelischen Oberkirchenrat Karlsruhe am Start. Ein Team von Mitarbeitenden beantwortet Fragen wie „Ich möchte mein Kind taufen – wohin muss ich mich wenden?“, „Wie kann ich die Kirchengemeinde wechseln?“ oder nimmt kritische Rückfragen zu aktuellen Themen entgegen. Dieses Angebot ist als ergänzendes und unterstützendes Angebot für Ihre Gemeinde gedacht.

 

Frag die KircheHtetexttestnnnn

Endlich! Es ist da! - Das Notebook reloaded Reinhören in Youtube - > Notebook reloaded Bestellen -> shop.ekiba.de

Popularmusikausbildung & Workshops

Die Fachstelle für Pop- und Jugendkultur ist zuständig für die Aus- und Fortbildung von Gemeinde- und Jugendbands, Bandmusikern bzw. Multiplikatoren.  

Sie bietet Beratung und Coachings vor Ort an, veröffentlicht Arbeitshilfen und organisiert Kurse zu unterschiedlichen Themen wie

-  Stimmbildung,

- Tontechnik,

- Liedbegleitung, 

etc.

Die Fortbildungen finden im JUKUPOP-Studio in Karlsruhe statt oder werden gemeinsam mit Kirchengemeinden, Jugendreferenten oder Kirchenmusikern vor Ort organisiert. JUKUPOP bietet regelmäßigen Unterricht im Rahmen der D- und C-Popularmusikausbildung an.

 

Wer über gute musikalische Grundkenntnisse verfügt, diese vertiefen möchte und sich musikalische in Gottesdienst und Gemeinde betätigt oder betätigen möchte, kann sich zur C-Ausbildung der Evangelischen Landeskirche in Baden anmelden. Diese wird im Bereich der Popularmusik in den Fächern Piano, Bandleitung oder Pop/Gospelchorleitung angeboten und kann vorzeitig mit der D-Prüfung abgeschlossen werden, die vom Umfang und den Anforderungen her geringer ist. Die Ausbildung gliedert sich in Kurse im Haus der Kirchenmusik (Heidelberg) sowie in kontinuierlichen Unterricht:


Kurse im Haus der Kirchenmusik
In den unterschiedlichen Kursen des Hauses der Kirchenmusik werden die theoretischen Fächer unterrichtet (Jazz-Rock-Pop-Harmonik, Arrangement, Gehörbildung, Stilkunde der Popularmusik, Gottesdienstkunde, Gesangbuchkunde etc.) sowie ergänzender praktischer Unterricht in den Fächern Jazz-Rock-Pop-Piano, Liedbegleitung, Chorleitung, Bandleitung. Die Kurse haben teils verscheidene Schwerpunkte, daher bitte vor der Anmeldung mit Christoph Georgii Kontakt aufnehmen.