Für Fragen rund um JuKuPop erreichen Sie Christoph Georgii unter christoph.georgii@ekiba.de oder unter jukupop.ekjb@ekiba.de

Popularmusikausbildung

POPULARMUSIKAUSBILDUNG

Die Fachstelle für Pop- und Jugendkultur ist zuständig für die Aus- und Fortbildung von Gemeinde- und Jugendbands, Bandmusikern bzw. Multiplikatoren. Sie bietet Beratung und Coachings vor Ort an, veröffentlicht Arbeitshilfen und organisiert Kurse zu unterschiedlichen Themen wie

Stimmbildung,

Tontechnik,

Liedbegleitung, 

etc.

Die Fortbildungen finden im JUKUPOP-Studio in Karlsruhe statt oder werden gemeinsam mit Kirchengemeinden, Jugendreferenten oder Kirchenmusikern vor Ort organisiert. JUKUPOP bietet regelmäßigen Unterricht im Rahmen der D- und C-Popularmusikausbildung an.

 

Wer über gute musikalische Grundkenntnisse verfügt, diese vertiefen möchte und sich musikalische in Gottesdienst und Gemeinde betätigt oder betätigen möchte, kann sich zur C-Ausbildung der Evangelischen Landeskirche in Baden anmelden. Diese wird im Bereich der Popularmusik in den Fächern Piano, Bandleitung oder Pop/Gospelchorleitung angeboten und kann vorzeitig mit der D-Prüfung abgeschlossen werden, die vom Umfang und den Anforderungen her geringer ist. Die Ausbildung gliedert sich in Kurse im Haus der Kirchenmusik (Heidelberg) sowie in kontinuierlichen Unterricht:


Kurse im Haus der Kirchenmusik
In den unterschiedlichen Kursen des Hauses der Kirchenmusik werden die theoretischen Fächer unterrichtet (Jazz-Rock-Pop-Harmonik, Arrangement, Gehörbildung, Stilkunde der Popularmusik, Gottesdienstkunde, Gesangbuchkunde etc.) sowie ergänzender praktischer Unterricht in den Fächern Jazz-Rock-Pop-Piano, Liedbegleitung, Chorleitung, Bandleitung. Die Kurse haben teils verscheidene Schwerpunkte, daher bitte vor der Anmeldung mit Christoph Georgii Kontakt aufnehmen.

Kontinuierlicher Unterricht
Der kontinuierliche Unterricht kann auf unterschiedliche Weise stattfinden: In der Regel geschieht er im Popularmusikbereich eigenverantwortlich durch eigenen Privatunterricht. Im Bereich der Chorleitung ist es sinnvoll, beim zuständigen Bezirkskantor am Chorleitungsgruppenunterricht teilzunehmen, um zumindest die allgemeinen chorleiterischen Grundlagen dort regelmäßig zu erlernen. Jugendliche zwischen 16 und 27 können im Bereich Piano oder Piano in Kombination mit Bandleitung bei Christoph Georgii in Karlsruhe Durlach Unterricht im zwei-Wochen-Rhythmus nehmen, falls dieser Ort erreichbar ist. Bei längeren Fahrtzeiten besteht auch die Möglichkeit, eine Doppelstunde pro Monat zu nehmen.
Für weitere Informationen bitte Kontakt zu Christoph Georgii aufnehmen.